In der Stadtplanung sind räumliche Konzepte und Qualitäten wesentlich.

Stadtplanung, Dorfentwicklung, Städtebau und Urbanismus haben ihre eigenen Werkzeuge, Maßstäbe und Bedingungen.

Für uns ist entscheidend, auch hierbei das räumliche Potenzial von Architektur einzusetzen, um Stadt, Dorf, Region und Landschaft qualitätsvoll zu entwickeln.

„Architektur ist die Kunst, Räume zu artikulieren.“
(Umberto Eco)

Stadtplanung schafft Räume, deren Qualität im Gebrauch, im Alltag und in der Atmosphäre für Bewohner und Öffentlichkeit erfahrbar und wertvoll wird.

Als Stadtplaner integrieren wir räumliches Konzept, Baurecht, Ökologie und Ökonomie interdisziplinär unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger passend zu Ort und Aufgabe.

Wir verstehen uns als Treuhänder unserer Auftraggeber in gesellschaftlicher Verantwortung bei der formellen und informellen Planung. Wir bearbeiten Bauleitpläne, städtebauliche Rahmenpläne, Dorfentwicklungskonzepte, Qualifizierung suburbaner Wohn- und Gewerbegebiete, integrierte städtebauliche Entwicklungskonzepte (ISEK), Vorbereitende Untersuchungen (VU) und Space Syntax Studien.