17.11.2017

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl am 16. November 2017

Keine Sonntagsreden, sondern klare Donnerstagsworte forderte BR-Moderatorin Ursula Heller gleich zu Beginn von den Landtagsabgeordneten Markus Blume (CSU), Thorsten Glauber (Freie Wähler), Annette Karl (SPD) und Ludwig Hartmann (Bündnis 90/Die Grünen), die am 16. November 2017 als Podiumsgäste ins Haus der Architektur gekommen waren. Es entspann sich eine lebendige Diskussion, im Anschluss auch mit zahlreichen Fragen aus dem Publikum, zu drängenden Fragen wie Bayern zukunftsfähig entwickelt, Städte und Dörfer lebenswert und Wohnungen in den Städten bezahlbar bleiben können. Und am Ende stand fest: die Politiker wünschen sich – und brauchen – noch mehr Gesprächsabende dieser Art. Damit dies in Erinnerung bleibt, überreichte Präsidentin Degenhart am Ende der Veranstaltung den Podiumsgästen jeweils eine Box mit Merksätzen auf Bierdeckeln, auf denen das Bauen in Bayern auf den Punkt gebracht wird. Fortsetzung folgt: 11. April 2018, Konzerthaus Blaibach. Anmeldung: veranstaltung@byak.de.

Ein ausführlicher Nachbericht zur Veranstaltung am 16. November 2017 folgt in der Dezember-Ausgabe des DABregional Bayern

Foto: Tobias Hase